1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Handball-Leistungszentrum: Stadt erteilt die Baugenehmigung / Recker zufrieden

  6. >

Es weihnachtet sehr

Handball-Leistungszentrum: Stadt erteilt die Baugenehmigung / Recker zufrieden

Ahlen

Für die Verantwortlichen der Ahlener SG gab es im Laufe der Woche ein verfrühtes und lang ersehntes Weihnachtsgeschenk. Die Stadt Ahlen hat die endgültige Baugenehmigung für die Errichtung des Leistungsstützpunktes an der Friedrich-Ebert-Halle erteilt. Mit der Erteilung dieser Baugenehmigung steht nun auch der Ablauf für den Neubau endgültig fest. In diesen Tagen erfolgt die öffentliche Ausschreibung für den Bau der Halle, die Abgabefrist für die Angebote endet am 29. Februar 2012.

wn

Die eingereichten Angebote werden anschließend entsprechend geprüft, wobei die Dauer entscheidend von der Anzahl der eingereichten Anträge abhängt. Fest steht aber, dass im Laufe des Monats März die Entscheidung fällt, welche Unternehmen mit der Durchführung beauftragt werden. Direkt im Anschluss wird dann der endgültige Baubeginn erfolgen. Die komplette Bauzeit wird zwischen acht und zehn Monate betragen, so dass die Halle, wenn alles nach Plan verläuft, Weihnachten 2012 oder spätestens Anfang 2013 ihrer Bestimmung übergeben werden kann. „Endlich“, atmete Berni Recker, Geschäftsführer der HLZ-GmbH, erleichtert auf. „Das alles hat sich ja lang genug hingezogen. Aber zuletzt mussten wir noch ein Bodengutachten abwarten. Das war höhere Gewalt“, so Recker. Die Förderung von 800 000 Euro, die eigentlich noch in diesem Jahr verbaut werden sollte, wird auf 2012 übertragen, das versicherte Recker. „Das ist mit der Bezirksregierung so abgestimmt.“

Startseite