1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. H&R Wasag büßt Gewinn ein

  6. >

Archiv

H&R Wasag büßt Gewinn ein

Jürgen Stilling

Salzbergen. Der Ölpreisanstieg im ersten Halbjahr dieses Jahres hat den Ertrag des Spezialchemie-Konzerns H&R Wasag in Salzbergen bei Rheine deutlich schrumpfen lassen. Der Vorsteuergewinn sank von 38,1 Millionen (bereinigt) auf 28 Millionen €. Der Umsatz wuchs in den ersten sechs Monaten wegen der erhöhten Absatzpreise von 405,4 Millionen auf einen Rekordwert von 495,3 Millionen €. Die Wasag-Spitze zeigte sich trotz der erschwerten Rahmenbedingungen für das Gesamtjahr 2008 nach wie vor zuversichtlich. Das Umsatzziel liege weiter bei rund einer Milliarde €. Als Vorsteuergewinn würden 50 bis 60 Millionen € angestrebt, hieß es. Vorstandschef Gert Wendroth betonte: „Wir liegen auch in extrem schwierigen Zeiten stabil auf Kurs.“

Startseite