1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. HSC gewinnt mit dem letzten Aufgebot

  6. >

Archiv

HSC gewinnt mit dem letzten Aufgebot

wn

Handball: „Eine Mannschaftsleistung bei solch knapper Besetzung habe ich selten erlebt“, schwärmte Trainer Alfons Leuker. Mit dem letzten Aufgebot hatten die Frauen des HSC Gronau den SuS Stadtlohn mit 27:17 (14:7) in die Schranken gewiesen.

Den Gronauerinnen war von der ersten Minute an anzumerken, dass sie die zwei Punkte unbedingt in eigener Halle behalten wollten. Der Gast fand nie ein Mittel gegen die kompakte 6:0-Deckung des HSC. Außerdem raubte Keeperin Lisa Kramm dem SuS mit ihren Paraden den letzten Nerv. „Das Team hat an einem Strang gezogen und sich diesen Sieg toll erspielt“, lobte Leuker. Die Bestnote verdiente sich Svenja Vorrink auf der Außenposition, doch auch der HSC-Rückraum wusste mit präzisen Würfen zu glänzen.

HSC Gronau: L. Kramm, V. Burike (Tor), S. Vorrink (8 Treffer), A. Seidel (7), M. Bartsch (4), A. Engelhartd, T. Bruns (je 3), A. Woltering (2), L. Haarhuis, V. Albers.

Startseite