1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Hut ab vor diesen Karpatenhunden

  6. >

Archiv

Hut ab vor diesen Karpatenhunden

wn

Intellektualität darf nicht erzwungen wirken. Sonst ist sie unglaubwürdig. Es ist ein Tanz auf dem Drahtseil, den Karpatenhund auf ihrem dritten Werk „Der Name dieser Band ist Karpatenhund“ versuchen. Aber er glückt. Zeilen wie „Das ist das Problem mit der Realität / Man bemerkt sie immer erst zu spät“ wechseln sich ab mit Dada-Lyrics á la „Ich habe zur Hälfte die Wahrheit gesagt / Und mir die andere Hälfte ausgedacht“.

Die kantigen, fast kompromisslosen Tanzstücke kleidet das Quartett in ein Flair versprühendes „Anfang“ und ein „Ende“. Nur in der gesanglichen Tiefe und der Stimmigkeit der Kompositionen bestünde Nachholbedarf. Ansonsten: Hut ab!

Startseite