1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. „Ihr wart alle spitze“

  6. >

Nachrichten

„Ihr wart alle spitze“

wn

Ahlen/Vorhelm. „Ihr wart alle spitze“, freute sich die Jugendwartin des Tennisvereins TuS Westfalia Vorhelm, Ingrid Kerl-Karos, am Mittwochabend bei der Siegerehrung der Vereinsmeisterschaften auf der heimischen Platzanlage. Über 15 Tennisbegeisterte verschiedener Altersgruppen spielten um den Titel des Vereinsmeisters in den Disziplinen Einzel und Doppel. Ingrid Kerl-Karos erinnerte sich an „spannende und vor allem extrem lange“ Spielbegegnungen, aber auch an die schlechten Wetterverhältnisse, die die Organisatoren immer wieder zu Spielabbrüchen zwangen. Zumindest bei der Siegerehrung hatte der Wettergott ein Einsehen und die Sonne blitzte vermehrt hervor.

Zu den Ergebnissen: Im Einzel der weiblichen U10 setzte sich Marie Zimmerling vor Cindy Kremser und Janine Pabst durch. Den vierten Platz belegte Jule Schulz und Luisa Lakenbrink landete auf Platz fünf. In der weiblichen U12 errang Leonie Lakenbrink vor Jennifer Sparla, Stefanie Rosendahl und Marlin Pabst den Titel des Vereinsmeisters. Die männliche U14 führte Dominik Bergedieck vor Hendrik Rosendahl und Felix Demski an und in der weiblichen U16 hatten Janine Honsel und Charleen Dammert das Nachsehen hinter der Erstplatzierten Jana Demski.

Im gemischten Doppel der weiblichen und männlichen U14 setzten sich Dominik Bergedieck und Hendrik Rosendahl gegen Jana Demski und Janine Honsel durch. Im Spiel der weiblichen U12 besiegten Leonie Lakenbrink und Jennifer Sparla ihre Gegnerinnen Marlin Pabst und Stefanie Rosendahl und im Doppel der weiblichen U10 markierte Marie Zimmerling mit ihrer Spielpartnerin Luisa Lakenbrink nicht nur den Sieg über Janine Pabst und Jule Schulz, sondern auch den Vereinsmeistertitel im Doppelpack.

Alle Teilnehmer der Vereinsmeisterschaften erhielten Urkunden, Präsente und Pokale, die der Tennisverein seit langen Jahren Pause erstmals wieder zur Freude aller vergab.

Startseite