1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. In Elte steigt die Spannung

  6. >

Karneval im Kreis Steinfurt

In Elte steigt die Spannung

wn

Rheine-Elte. In Elte schlagen die Herzen der Karnevalisten langsam höher, denn am Samstag beginnt die heiße Phase der fünften Jahreszeit. Um 9.30 Uhr treffen sich alle Jecken ab 16 Jahren an der Tankstelle Homann, um von Haus zu Haus zu gehen und die Karnevalszeitung zu verkaufen. Die Feldkante wird ebenfalls am Sonnabend von Boten beliefert und die Höfe in Heine werden am Sonntagvormittag mit der Karnevalszeitung versorgt, ebenso die Haushalte im Wohngebiet Wischmannstraße.

Die Karnevalsredaktion hat keine Kosten und Mühen gescheut und Berichte von Leuten über Leute aus Elte gesammelt, bearbeitet und gedruckt. Auch Historisches ist dieses Mal dabei. Karten für die Karnevalssitzung am 1. Februar werden ebenfalls verkauft. Die Sitzung beginnt um 20.11 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. „Da im letzten Jahr der Mottoabend über die ‚Elter Wasserversorgung’ ein großer Erfolg war, lautet das Thema des Abends in diesem Jahr ‚Bauer sucht Frau’, schließlich haben wir in Elte reichlich Junggesellen“, sagt Günter Fege, Präsident der Karnevalsgesellschaft (KG) Elte.

Kükengarde, Tanzpaar, Juniorengarde und die Aktivengarde im neuen Outfit bereiten sich intensiv auf ihre Auftritte vor. Viele Akteure aus Elte und der näheren Umgebung werden mit ihren Darbietungen den Abend bereichern. Während der Sitzung sorgt die Band „DaCaPo“ für Tusch und Wirbel und spielt nach Ende der Sitzung zum Tanz, der meist bis in die frühen Morgenstunden dauert.

Natürlich sind die Elteraner Jecken auch beim Sturm auf das Rathaus dabei und mit Markus van der Giet an der (Konfetti-)Kanone sollte es auch in diesem Jahr gelingen, der Bürgermeisterin den Schlüssel abzunehmen.

Für Wirbel sorgte ein Plakat, das zur Ü30 Party am Samstag, 2. Februar, einlädt. „Es soll eine U30 Party werden, jeder von 18 bis 88 kann mit uns feiern. Das Zelt wird im Stil der 80er Jahre geschmückt und eine Cocktail-Bar gibt es natürlich auch. Und unser Wirt hat reichlich eingekauft“, freut sich Günter Fege auf die Party am Karnevalssamstag. Und da der Vorstand der KG Elte sehr kreativ ist, wird die Ecke mit den Ü-Punkten einfach weggeknickt.

Das Kinderprinzenpaar lädt am Sonntag ab 14 Uhr zur Kindersitzung bei Kaffee, Kuchen und Limonade in das Festzelt ein. Der Einlass ist ab 13.30 Uhr und alle Beteiligten, besonders aber die Kinder, freuen sich über ein rauchfreies Zelt. Später läutet ein DJ den Dämmerschoppen mit offenem Ende ein, aber zum Rosenmontagsumzug sind natürlich um dem Mottowagen mit dem Bauern, der hoffentlich nun seine Frau gefunden hat, zuzujubeln.

Startseite