1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Internet-Tipps von Schweini

  6. >

yangoContent

Internet-Tipps von Schweini

wn

Bastian Schweinsteiger ist sooo toll!“ Da sind sich die drei Mädchen einig, die zusammen am Computer sitzen. Sie wollen unbedingt herausfinden, wo der Spieler des FC Bayern München wohnt und suchen im Internet. In einem Chat schreibt den Mädchen jemand, dass er den Fußballer getroffen hat. Doch dann will er wissen, wo die Mädchen selbst wohnen. Als sie ihre Adresse eintippen ruft plötzlich Bastian Schweinsteiger: „Stop! Macht das bloß nicht!“ Allerdings nicht in Wirklichkeit, denn die Mädchen und Schweini spielen in einem Video mit. Das kann man sich im Internet ansehen.

Darin gibt der Fußballprofi Tipps, wie man sicher im Internet chatten kann, und wann man besser vorsichtig ist. „Ich weiß, beim Chatten geht's manchmal ganz schön krass zu. Begebt euch nicht in Gefahr, indem ihr Fremden alles über euch erzählt“, rät Schweini. „Schreiben kann man viel, aber ihr habt keine Ahnung, wer dahinter steckt.“ Einige Regeln: Such dir einen Chat, in dem jemand aufpasst. Gib niemals Name, Adresse oder Telefonnummer an. Triff dich nicht mit Leuten aus einem Chat.

Startseite