1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Jäger gefordert: Wildschweine vermehren sich explosionsartig

  6. >

Aktuelles

Jäger gefordert: Wildschweine vermehren sich explosionsartig

wn

Hann.Münden – Wildschweine haben sich im vergangenen Jahr in Niedersachsen geradezu explosionsartig vermehrt. Das Agrarministerium rief die Jäger am Mittwoch auf, mehr Tiere zu schießen. In Bereichen, in denen im Frühjahr 100 Tiere lebten, gebe es jetzt im Spätsommer zum Teil 400 oder sogar noch mehr Wildschweine, sagte Gunter Sodeikat vom Institut für Wildtierforschung der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Betroffen seien vor allem die waldreichen Gebiete im Süden und Osten Niedersachsens.

Als Folge der Massenvermehrung nähmen die Schäden auf Äckern und Gärten stark zu, sagte der Wildbiologe. Zudem drohten vermehrt gefährliche Verkehrsunfälle. Im Hann.Mündener Ortsteil Hermannshagen zum Beispiel haben erst vor wenigen Tagen Wildschweine Grundstücke verwüstet. In Braunlage gruben sie jüngst Teile des Kurparks um.

Startseite