1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Jazzfreunde können bei gutem Wetter feiern

  6. >

Archiv

Jazzfreunde können bei gutem Wetter feiern

wn

Gronau. Der Blick der Veranstalter geht seit Wochenbeginn regelmäßig auf die Wetterseiten des Königlich-Meteorologischen Instituts der Niederlande, und es zeichnet sich ab, dass sich die Besucher der 20. Ausgabe des Jazzfestes Gronau auf ein langes Wochenende mit angenehmen Temperaturen freuen dürfen. Zwischen 17 und 19 Grad dürften es ab Freitag werden. Mit Regen ist wohl nicht zu rechnen. Damit steht einem ungehemmten Musikgenuss in der kommenden Freitagnacht sowie am Samstag und Sonntag nichts mehr im Wege. Vor allem dem Trubel in den Straßen dürfte dies zuträglich sein, denn im Regen ist da Ganze ja bekanntlich nur halb so schön.

Heuss-Platz, Mühlenplatz und Bahnhofstraße werden ab 19 Uhr gesperrt. Zugang erhält man mit dem Kauf eines Armbandes zum Preis von 7,50 Euro an den entsprechenden Einlassstellen. An den Kneipen Kir Royal, Rolinck-Bräu, Concordia, Cinetech-Kino und Brauhaus werden die Zugangsarmbänder jeweils an den Eingängen verkauft bzw. kontrolliert. Mit dem roten Jazzfest-Armband erhält man darüber hinaus Zutritt zum sonntäglichen Frühschoppen in der Bürgerhalle; auch wenn man das Bändchen nicht mehr am Arm trägt.

Der „Hot Club of Hungary“ eröffnet am Freitag um 20 Uhr im Cinetech-Kino die „Kneipen-Nacht“ des 20. Jazzfestes. Das Quartett hat sich dem Swing Jazz im Stile Django Reinhardts verschrieben. Auf der „neuen“ Bühne am Mühlenplatz ist die 13-köpfige slowenische Brassband „Dej s’en litro“ ab 20.15 zu hören. Beide Konzerte sind vor allem als Angebote für die „frühen“ Gäste des Jazzfestes zu verstehen. Alle anderen Konzerte beginnen um 21 bzw. 22 Uhr und dauern einschließlich der Pausen bis 1 bzw. 2 Uhr.

Der Mühlenplatz (neben der St.-Antonius-Kirche) steht als Parkplatz von Donnerstag bis Sonntag nicht zur Verfügung. Die Gastronomen am Heuss-Platz, Mühlenplatz und Döhrmannplatz werden den Besuchern ein spezielles Außencatering anbieten.

Startseite