1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Joschka Fischer

  6. >

Archiv

Joschka Fischer

wn

Joschka Fischer ist ein politisches Phänomen: Aus dem Schulabbrecher, Sponti und Steinewerfer wurde später ein deutscher Außenminister, den mit seiner Partei, den Grünen, eine wahre Hassliebe verbindet. Niemand vereint die Rolle des Wahlkämpfers, des Staatsmanns und des Weltverbesserers so wie Joschka Fischer.

Legendär war seine Vereidigung als erster grüner Umweltminister in Hessen 1985, als er mit Turnschuhen erschien. Vom Fraktionssprecher der Grünen im Bundestag avancierte er 1998 zum Außenminister der rot-grünen Koalition. In diesem Amt blieb er bis 2005 und rang den Grünen ein Ja zum Afghanistan-Einsatz ab. 2006 übernahm er eine Gastprofessur an der Princeton-Universität. In fünfter Ehe ist er mit Minu Barati verheiratet.cka

Startseite