1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Jugendlichen ins Gesicht geschlagen

  6. >

IVZ-Lokalfenster - Tecklenburger Land

Jugendlichen ins Gesicht geschlagen

wn

Hörstel. Im Bereich der Ibbenbürener Straße in Hörstel ist in der Nacht zum Sonntag ein 17-jähriger Jugendlicher von einem oder mehreren unbekannten Tätern geschlagen worden. Das teilt die Polizei mit. Derzeit ist noch unklar, wann genau sich der Vorfall in der Zeit zwischen 3 und 5 Uhr, ereignet hat.

Den Schilderungen zufolge war der 17-jährige Jugendliche zur Bushaltestelle vor der Schule gegangen, als er plötzlich einen Schlag ins Gesicht bekam. Möglicherweise war dies gegen 4.25 Uhr. Zu der Zeit war der Polizei eine Schlägerei in Höhe des Festzeltes gemeldet worden. Es wurden vor Ort aber keine Beteiligten angetroffen.

Was nach dem Vorfall mit dem Jugendlichen geschah, ist noch nicht geklärt. Der Junge war dann gegen 5 Uhr, etwa zwei Kilometer entfernt, verletzt angetroffen worden. Er wurde unmittelbar zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sucht Zeugen, die auf einen Vorfall im Bereich des Festzeltes oder an der Bushaltestelle aufmerksam geworden sind, 0 59 71/ 938-25 15. Die Beamten fragen: Wer kann Angaben zu dem Übergriff auf den Jugendlichen machen?

Startseite