1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Jung und unerfahren

  6. >

Sport-Extra: Fußballer vor dem Saisonstart

Jung und unerfahren

Lüdinghausen - Das hat es in den vergangenen Jahren nicht gegeben bei der zweiten Mannschaft des SC Union Lüdinghausen: Auf dem Trainingsplatz stehen beim A-Ligisten regelmäßig 15, 16 Spieler. Das neue Übungsleitergespann Hansi Schäfer und Stefan...

Ralf Aumüller

Lüdinghausen - Das hat es in den vergangenen Jahren nicht gegeben bei der zweiten Mannschaft des SC Union Lüdinghausen: Auf dem Trainingsplatz stehen beim A-Ligisten regelmäßig 15, 16 Spieler. Das neue Übungsleitergespann Hansi Schäfer und Stefan Schröter hat ausreichend Personal, aber auch ein Pro­blem: Die meisten Spieler sind jung und unerfahren. „Die Mannschaft braucht noch etwas Zeit“, betont Schäfer. Er peilt mit seiner Rasselbande den Klassenerhalt an. „Ziel muss es sein, ohne Hilfe aus der Ersten gegen direkte Konkurrenten zu gewinnen“, findet der Coach. Erster Gegner ist am Sonntagmittag auf dem Westfalenring BW Alstedde. „Die Truppe spielt ganz sicher oben mit. Trotzdem wollen wir Alstedde einen Punkt abtrotzen“, sagt Schäfer.

» Der WN-Tipp: Die Union-Zweite festigt sich im Laufe der Saison und schafft den Klassenerhalt, ohne bis zum Ende zittern zu müssen.

Startseite