1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Jüngster im Bundestag

  6. >

yangoContent

Jüngster im Bundestag

wn

Florian Bernschneider ist der jüngste Abgeordnete im neuen Bundestag. Er ist 22 Jahre alt, kommt aus Braunschweig und gehört zur FDP. Vor seiner ersten Rede im Bundestag hat Bammel.

Wie sieht denn Ihr Alltag im Moment aus?

Bernschneider: : Ich muss noch vieles organisieren. Mein Büro muss noch eingerichtet werden. Das ist alles noch zu klären: Vom Telefonanschluss bis zu Briefpapier und Computern. Jetzt beginnt die politische Arbeit. Ich bin in den nächsten Jahren zuständig für Jugendpolitik und arbeite mich in das Thema ein.

Was war das Aufregendste, das Ihnen bisher in Berlin passiert ist?

Bernschneider: Hier passiert total viel Aufregendes. Das Beeindruckendste war, das erste Mal in den Plenarsaal zu dürfen. Ich habe Respekt vor der Aufgabe gefühlt, Freude, dass ich es geschafft habe, aber auch Anspannung, nichts falsch zu machen.

Finden Sie sich in den langen Fluren der Abgeordneten-Häuser denn schon zurecht?

Bernschneider: Mittlerweile finde ich mich ganz gut zurecht, in den ersten Tagen fiel es mir aber schwer. Um den Bundestag herum arbeiten fast 3000 Menschen in vielen Gebäuden. In den ersten Tagen war ich immer mit anderen unterwegs; dann läuft man nur jemandem hinterher, merkt sich aber selbst keinen Weg. Ich habe mir dann die Zeit genommen und mich allein auf den Weg gemacht. Mittlerweile klappt es so gut, dass ich schon anderen Kollegen helfen konnte. Trotzdem gibt es natürlich noch viele Orte, die ich noch gar nicht gesehen habe.

Wissen Sie schon, wann Ihre erste richtig große Rede ansteht?

Bernschneider: In der Vergangenheit habe ich schon ein paar Mal vor großem Publikum gesprochen. Die erste Rede vor dem Bundestag ist aber etwas Besonderes. Ich weiß noch nicht, wann die ansteht. Es dauert aber scheinbar gar nicht so lange. Wann genau das ist, das kann ich noch nicht abschätzen. Das ist vielleicht ganz gut. Ich freue mich auf die erste Rede vor dem Bundestag - bin mir aber auch sicher, dass ich davor tierisch aufgeregt sein werde.

Startseite