1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Kahlschlag auf der Promenade

  6. >

Jahresrückblick Münster

Kahlschlag auf der Promenade

Martin Kalitschke

Als der verheerende Orkan abgezogen ist, ist der Hindenburgplatz nur noch ein Trümmerfeld: Ein Großteil der Bäume fällt „Kyrill“ am 19. Januar zum Opfer; im gesamten Stadtgebiet hat das Unwettergebiet sogar mehr als 10 000 Bäume niedergestreckt.

Die Aufräumarbeiten ziehen sich über Wochen hin, gestürzte Bäume müssen entfernt, beschädigte Bäume gefällt werden. Der Schock sitzt tief, als dort, wo einst Bäume standen, nur noch gähnende Leere herrscht.

Entsprechend groß ist die Unterstützung in der Bevölkerung, als es darum geht, die Wiederanpflanzung in Angriff zu nehmen. Bis Ende des Jahres haben sich mehr als 100 Münsteraner im Rahmen der „Stiftungsaktion Bürgerbäume“ bereit erklärt, einen Baum zu finanzieren. Das ist viel – aber noch nicht genug: Allein vor dem Schloss müssen 200 Bäume neu angepflanzt werden.

Startseite