1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Katholische Theologen in der Evangelischen Stadtkirche

  6. >

IVZ-Lokalfenster - Tecklenburger Land

Katholische Theologen in der Evangelischen Stadtkirche

Silke Bork

Westerkappeln - Normalerweise ist Horst Meyer, Gästeführer vom Kultur- und Heimatverein Westerkappeln, ja bestens auf die Fragen seiner Zuhörer vorbereitet. Doch am Montagnachmittag bat er seine Gäste um Nachsicht. Verständlich, denn die Besucher in der Stadtkirche waren allesamt Theologen.

Und damit auf tiefschürfende Fragen in Bezug auf Religionsgeschichte ausgewiesene Experten. Aber die elf Theologen waren nach Westerkappeln gekommen, um das 500 Jahre alte Gotteshaus und seine verschiedenen Bauepochen kennenzulernen. Und da waren sie bei Horst Meyer an der richtigen Adresse.

Die Geistlichen sind im Bistum Münster als Priester, Lehrbeauftragte oder Studierende tätig. Sie stammen alle aus dem Altkreis Tecklenburg und gehören der katholischen Vereinigung Tecklenburgia an. Diese Studentenvereinigung ist in den 1950er Jahren gegründet worden, von Studenten aus dem Altkreis Tecklenburg. Priester Heinz Withake aus Hopsten erinnert sich: ,,Im Studentenheim im Münster waren damals viele Studierende. Diejenigen, die aus der selben Region kamen, schlossen sich zu einer Gemeinschaft zusammen.“

Seitdem sind einige Jahrzehnte ins Land gegangen, doch die Studentenvereinigung Tecklenburgia überdauerte die Zeit. Bei den gemeinsamen Veranstaltungen stehe der freundschaftliche Gedankenaustausch an erster Stelle, erläuterte Withake.

Zudem biete sich die Gelegenheit, Studienfreunde nach langer Zeit einmal wiederzusehen. ,,Ich habe heute einen Bekannten getroffen, den ich 30 Jahre lang nicht mehr gesehen habe”, freute sich der Priester.

Für die Katholiken ist der Besuch einer evangelischen Kirche übrigens nichts Ungewöhnliches. „Wir haben eine gemeinsame Geschichte“, betonte Withake. „Und vielleicht rücken wir eines Tages ja wieder näher zusammen“, fügte er mit einem Schmunzeln hinzu.

Im Anschluss an die Führung stand noch die Visite der katholischen Kirche auf dem Programm sowie ein Besuch im Gasthof Rieskamp-Goedeking, um den Abend in geselliger Runde ausklingen zu lassen.

Startseite