1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Kein Spieltag für die THC-Teams

  6. >

Archiv

Kein Spieltag für die THC-Teams

wn

-uni- Münster. Drei Treffer haben sie erzielt, gereicht hat es nicht. Denn mit 3:4 (1:2) unterlag Hockey-Oberligist THC Münster dem THV Bonn. Und das sehr unglücklich. Bei einer 3:2-Führung im Rücken hätte die Heimpartie wohl ein besseres Ende genommen, wäre der Ball zum 4:2 im Tor und nicht an der Querlatte gelandet. Doch es kam anders. Zwei Treffer der Gäste verwandelten das 3:2 in ein 3:4. Die Tore der THC-Herren markierten Esser (2) und Benning.

Ein rabenschwarzes Wochenende erwischten die Damen. Sowohl gegen Uhlenhorst-Mülheim als auch gestern in Oelde setzte es für die Oberliga-Spielerinnen 0:8-Packungen. Während Uhlenhorst spielerisch deutlich überlegen war, hatte das Team von Alexander Münch in Oelde personelle Probleme zu beklagen. Bereits nach zwei Minuten schied Carolin Spönemann aus und konnte mangels Auswechselspielerin nicht ersetzt werden. Fünf Minuten vor dem Ende war zudem für Louisa Altenstein (Platzwunde) das Spiel vorzeitig bendet.

Startseite