1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Kind nicht mehr in Lebensgefahr

  6. >

Archiv

Kind nicht mehr in Lebensgefahr

wn

Greven. Der Zustand des zehnjährigen Jungen, der am Freitag in Greven-Reckenfeld in einen Löschteich eingebrochen ist, hat sich stabilisiert. Er befand sich am Sonntag noch auf der Intensivstation der Universitätsklinik, schwebte aber nicht mehr in Lebensgefahr. Am Freitag hatte es noch sich widersprechende Informationen über den Zustand des Jungen gegeben.

Startseite