1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Kinderkarneval im Festzelt mit Bob, dem Baumeister

  6. >

Karneval im Kreis Coesfeld

Kinderkarneval im Festzelt mit Bob, dem Baumeister

wn

Dülmen. „Achtung: TV Baustelle“ - mit dem Motto des diesjährigen Kinderkarnevals nimmt sich der TV Dülmen augenzwinkernd selbst aufs Korn. „Bei uns im Verein ist ja gerade selbst sehr viel los“, sagen Bärbel Potthoff und Claudia Hypki vom TV. „Somit passt das Thema Baustelle wie die Faust aufs Auge.“ Passend zum karnevalistischen Motto werden die Mitglieder des TV beim Kinderkarneval am Sonntag, 14. Februar, als „Bob der Baumeister“ daherkommen. Los geht es ab 15 Uhr im Festzelt auf dem Overbergplatz. Einlass ist eine Dreiviertelstunde vorher.

Beim Kinderkarneval ist der TV federführend, der Karneval im Festzelt wird in Zusammenarbeit mit der Dülmener Wirtegemeinschaft und Dülmen Marketing organisiert.

Im Wesentlichen bleibt der Kinderkarneval so, wie er sich in den vergangenen zwei Jahren bewährt hat: „Wir wollen das Rad nicht neu erfinden“, sagt Claudia Hypki. So werden zum Beispiel die Lieder und Spiele, die bei den letzten Auflagen des Kinderkarnevals gut angekommen sind, wieder gesungen und gespielt. „Allerdings haben wir das Programm etwas gestrafft. Bei den kleinen Kindern lässt sonst nach zwei Stunden merklich die Aufmerksamkeit nach, die Luft ist irgendwann einfach raus.“

Die Wirtegemeinschaft verkauft während der Veranstaltung, deren Ende für circa 17.30 Uhr geplant ist, Waffeln, Kaffee und Kuchen.

Aufgebaut wird das Zelt auf dem Overbergplatz bereits ab Mittwoch, 10. Februar. Am Vorabend wird der Platz in Teilen dafür gesperrt. Am Donnerstag, 11. Februar, und Rosenmontag, 15. Februar, finden im beheizten Zelt jeweils ab 19 Uhr Karnevalspartys statt, berichtet Hans-Günter Werner von der Wirtegemeinschaft.

Am Samstag, 13. Februar, startet um 20 Uhr eine Ü-30-Party. Für alle drei Veranstaltungen beträgt der Eintrittspreis sechs Euro, der Kinderkarneval kostet zwei Euro Eintritt.

Startseite