1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Klasse gesichert

  6. >

Ahlener SG

Klasse gesichert

Herbert Vogel

Ahlen/Bad Oeynhausen. Den Klassenerhalt perfekt machten am Sonntagabend die Verbandsliga-Handballer der Ahlener SG. Mit 35:33 (21:18) setzte sich die heimische Zweitliga-Reserve beim HCE Bad Oeynhausen durch und besiegelte damit gleichzeitig den Abstieg des Tabellenschlusslichts. „Das war ein hart umkämpftes Spiel. Am Ende haben wir uns auf Grund der guten Angriffsleistung behaupten können“, war ASG-Trainer Martin Nelling froh über die beiden Punkte.

Für die Gastgeber war es die letzte Chance auf ein weiteres Verbandsliga-Jahr, und dementsprechend motiviert gingen die Ostwestfalen zur Sache. Die Zuschauer im Eidinghausener Schulzentrum Nord sahen zunächst eine ausgeglichene Anfangsphase, in der sich beide Mannschaften nichts schenkten. Im weiteren Verlauf der Partie steigerte sich Oeynhausen jedoch und lag nach einer Viertelstunde schon mit 10:6 vorn.

Bis dahin kam der ASG-Angriff überhaupt nicht mit der offensiven Deckung des HCE zurecht, was sich aber mit zunehmender Spieldauer ändern sollte. Auch die Deckung vor Torhüter Malte Istel stand jetzt besser. Coach Nelling hatte dem A-Jugend-Keeper sein Vertrauen geschenkt, da seine beiden Stammkräfte auf dieser Position nicht zur Verfügung standen. Der noch ein Jahr in der Jugend spielberechtigte Istel machte seine Sache jedoch sehr gut und hielt die Ahlener im Spiel. Bis zur Pause schließlich konnte man zunächst zum 13:13 ausgleichen und schließlich mit einer Drei-Tore-Führung in die Kabine gehen.

Nach dem Seitenwechsel ließen sich die Rot-Weißen das Heft nicht mehr aus der Hand nehmen. Doch die Gastgeber wollten sich mit dem drohenden Abstieg nicht abfinden und kämpften sich wieder bis zum 23:23 heran. Mehr jedoch war nicht mehr drin für die Ostwestfalen, denn die Nelling-Sieben hatte noch Reserven, setzte sich vorentscheidend auf 30:27 ab und ließ sich in den Schlussminuten die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Damit ist alles klar.

Ahlener SG 2: Istel, Willmes – Michalczik, Wiegers (5), Richter (4), Boschanski (1), Cervenka, Scipio (4), Lütkehaus (3), Schroeder (11), Wessel (5), Preuß (2), Samu

Startseite