1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Kliniken rufen zur Demo auf

  6. >

Archiv

Kliniken rufen zur Demo auf

-da- Münster. Die Krankenhäuser in Münster schlagen gemeinsam Alarm: Steigende Ausgaben für Personal, Energie und Lebensmittel sowie das Sanierungsopfer zugunsten der Krankenkassen stellen die Kliniken in der Stadt nach deren Darstellung vor ein kaum...

wn

-da- Münster. Die Krankenhäuser in Münster schlagen gemeinsam Alarm: Steigende Ausgaben für Personal, Energie und Lebensmittel sowie das Sanierungsopfer zugunsten der Krankenkassen stellen die Kliniken in der Stadt nach deren Darstellung vor ein kaum lösbares Finanzproblem. Von der Politik fordern die Kliniken-Geschäftsführer deshalb entschieden mehr Geld, wie sie auf einer Pressekonferenz am Dienstag in Münster erklärten. Die von Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt angekündigten drei Milliarden Euro zur Stützung des Gesundheitssystems reichten dazu bei Weitem nicht aus, hieß es. „Die Schere zwischen Einnahmen und Kosten geht immer weiter auseinander“, so der Geschäftsführer des münsterischen Franziskus-Hospitals, Burkhard Nolte.

Aus diesem Grund unterstützen alle Krankenhäuser in Münster das bundesweite Aktionsbündnis „Rettung der Krankenhäuser“. Dieser Zusammenschluss von Verbänden der Kliniken und ihrer Mitarbeiter veranstaltet morgen in Berlin eine Großdemonstration vor dem Brandenburger Tor.

Startseite