1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Krebsregister in Münster: Termin für Umzug bleibt offen

  6. >

Top-Thema Homepage 3

Krebsregister in Münster: Termin für Umzug bleibt offen

Stefan Werding

Münster/Düsseldorf - Die Zukunft des Krebsregisters in Münster bleibt ungewiss. Nach einer Sitzung der Gesellschafterversammlung erklärte sein Geschäftsführer Professor Hans-Werner Hense, dass eine Entscheidung erst im November falle. Mit einem Umzug des Krebsregisters nach Bochum sei nicht vor einem Jahr zu rechnen.

Die Gesellschafter hätten einen solchen Umzug nicht ausgeschlossen, sondern signalisiert, dass sie einen Umzug für denkbar halten. Dazu müsse das Krebsregister „verstetigt und weiter gestärkt werden“. Die Frage, wo es in Zukunft stehe, stellt sich in den Augen des münsterischen Landtagsabgeordneten Thomas Sternberg, „wenn die Konturen des Gesundheitscampus in Bochum und die Entwicklungen in Münster erkennbar sind“.

Nun hoffe er, dass diese Kritik zu besseren Ergebnissen führe. Unterdessen brachte die Landesregierung einen Gesetzentwurf zum Aufbau einer Fachhochschule für Gesundheitsberufe in Bochum auf den Weg. Sie soll Kernstück des „Gesundheitscampus“ werden.

Startseite