1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Kunst studieren in den Niederlanden

  6. >

Lenz Thema

Kunst studieren in den Niederlanden

wn

Atmosphäre und gleichzeitig seine Englischkenntnisse verbessern - dies ist nun an der AKI - ArtEZ Akademie für bildende Kunst & Design im niederländischen Enschede möglich. Ab September können Kunst- und Designstudiengänge dort in englischer Sprache absolviert werden.

Mit dieser Neuerung unterstreicht die Akademie ihre internationale Ausrichtung, die bereits eine lange Tradition hat, heißt es in einer Pressemitteilung. Denn nicht nur die Studienprogramme der niederländischen Kunstakademie bereiten auf eine internationale Karriere vor. Durch die gute Zusammenarbeit mit Partnerhochschulen in Ländern wie Kanada, Deutschland, Italien, Türkei oder den USA studieren schon heute zahlreiche internationale Kunststudenten in Enschede. Natürlich bietet die Kunstakademie auch selbst die Möglichkeit ein Auslandssemester in das niederländische Studium einzubauen.

Im ersten Jahr absolvieren die Studierenden aller Kunstrichtungen ein gemeinsames Grundstudium, das ihnen die nötigen Kenntnisse vermittelt. In dieser Zeit steht die Arbeit im Designstudio, Fotostudio sowie der Holz-, Metall- und Keramikwerkstatt auf dem Stundenplan. Darüber hinaus erlernen die Studierenden Techniken wie Siebdruck und widmen sich der Malerei im Atelier. Nach dem gemeinsamen Basisjahr entscheiden sich die Kunststudenten entweder für die Autonome bildende Kunst, also beispielsweise für Malerei, Bildhauerei, Monumentale Kunst, Medienkunst, Architektur und Fotografie oder konzentrieren sich im Studiengang Art & Communication Design auf Bereiche wie Graphic Design, Photographic Design, Interactive Design und Public Space Design.

Infos zum Studium gibt es auf der Homepage. Hier gibt es auch Informationen zum Anmeldeverfahren sowie die aktuellen Termine der Zulassungsprüfungen,des Study Try Out (19./20. März), des Tages der offenen Tür (4. April) und der Mappenberatung.

Startseite