1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Kunterbunte Kindersitzung der GNG

  6. >

Karneval im Kreis Borken

Kunterbunte Kindersitzung der GNG

Frank Zimmermann

Gronau - Heißt GNG eigentlich Gallische Narren Gilde? - Zumindest bei der Kindersitzung am Rosenmontag hätte der Name gut gepasst. Da führte nämlich niemand anderer als Obelix (GNG-Vorstandsmitglied Horst Dreipelcher) durch das Programm. Und treu an seiner Seite - na klar: Asterix (Adjutant Max Biesenberg).

Gemeinsam betreuten die beiden das fröhlich-bunte Gewusel im Dinkelhof. Dort tummelten sich allerlei Piraten, Cowboys und Indianer, Filmgestalten wie Shrek und Nemo sowie allerlei Getier.

Zum Auftakt der Kindersitzung - es war bereits die zehnte Auflage - begrüßte das kleine Narrenvolk den Jugendstadtprinzen Chris I. mit seiner Prinzessin Carina I. und deren Hofdame Celina. Mit einem schwungvollen „Gronau Helau“ grüßte das Jugenddreigestirn seinerseits die Jecken, ehe es am Ehrentisch Platz nahm.

Angeführt von einem kecken Hühnchen, brachte die Kükengarde Bewegung in den Saal. Die jungen Tänzerinnen und Tänzer präsentierten ihren preisgekürten Gardetanz. Da ließ sich auch die Jugendgarde nicht lange bitten und legte nach. Beide Garden ernteten tosenden Applaus.

Den forderte Clown Tiftof bei seiner Show mit einem kleinen Pappschild ein und hatte schon die ersten Lacher auf seiner Seite, ehe er mit Tellerjonglage und Einrad loslegte. Der Besuch des Stadtprinzenpaares und eine Kostümprämierung waren weitere Höhepunkte im abwechslungsreichen Programm.

Startseite