1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Kurze Weihnacht für den USC

  6. >

USC Münster

Kurze Weihnacht für den USC

Wilfried Sprenger

Münster - Hamburg gewinnt in Vilsbiburg, Aachen schlägt Schwerin, Potsdam putzt Suhl - die Volleyball-Bundesliga der Frauen schlägt Purzelbäume. Und der USC Münster macht auch ein bisschen mit. Nicht in der Liga, dafür im Pokal: das 2:3 gegen Sonthofen passt ins Bild dieses Saisonstarts voller Überraschungen.

Auf den ersten positiven Ausreißer warten die Unabhängigen noch. Das 3:1 gegen Köpenick fällt genauso wenig aus dem Rahmen wie die Niederlagen gegen Vilsbiburg (0:3) und in Wiesbaden (2:3) sowie am Mittwoch in Suhl (1:3). Allerdings läuft die Mannschaft Gefahr, das von Präsident Matthias Fell sehr forsch formulierte Ziel (Einzug in die Play-offs) frühzeitig aus den Augen zu verlieren.

Aktuell erweckt die Mannschaft jedenfalls nicht den Anschein, schon reif zu sein für den Sprung unter die ersten vier. Gleichwohl sieht Trainer Axel Büring Fortschritte und Leistungssteigerungen. In Suhl blieb das Team in schwierigen Phasen mutig. „Auch wenn wir am Ende nicht belohnt worden sind: Dass wir nicht zurückgesteckt haben, war richtig gut.“ Ausdrücklich lobte der Coach Zuspielerin Michaela Jelinkova und Angreiferin Hana Cutura. „Beide kommen immer besser rein, das hilft uns.“

Weil es am Montag bei Aurubis Hamburg (Anpfiff 20 Uhr) schon wieder um Punkte geht, bittet Büring die Seinen auch heute Morgen noch zum Training. Am Sonntag um 18 Uhr endet der kurze Weihnachtsurlaub. Für die Tschechin Jelinkova und die Kroatin Cutura reicht die Zeit nicht für einen Besuch in der Heimat. Beide feiern Weihnachten in Münster - Jelinkova mit ihrem Freund, Cutura hat sich eine Freundin eingeladen. Gwendoline Horemans reist zur Familie nach Belgien; sofern es die winterlichen Verhältnisse zulassen. Linda Dörendahl und Kristin Kasperski zieht es zu ihren Familien in Berlin.

Sonntag kehren alle zurück. In der Hoffnung, tags darauf in Hamburg zu punkten. Allmählich braucht der USC auch Ergebnisse.

Startseite