1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Lampe sichert den Sieg

  6. >

Tecklenburger Land

Lampe sichert den Sieg

Henning Meyer

Tecklenburger Land. Das Ziel des Doppelspieltages haben die Bundesliga-Kegler der KSG Tecklenburger Land erreicht. Aus den beiden Spielen gegen Iserlohn und Oberthal holten sie fünf Punkte.

Der Auftakt des Doppelspieltages war für die KSG-Kegler schon vollauf gelungen. Gegen BW Iserlohn gab es Samstag einen 3:0- (48:30/5083:4930)-Erfolg für die TE-Kegler. Alle sechs Teamspieler zeigten ich bestens in Form und blieben über der 800-Holz-Marke. Im ersten Block sorgte Thomas Klein gleich für das Tagesbestergebnis von 870 Holz, Andre Ahlers legte 834 Holz nach. Bei den Gästen blieben Jörg Förster bei 816 und Norbert Rahn bei 790 Holz stehen. Im Mittelblock war die KSG etwas schwächer. Christian Lambers holte 820 Holz, und Werner Schmedt brachte sein Zählwerk bei 839 Holz zum, Stehen. Für die KSG kamen Carsten Kargus auf 839 und Christian Steinke auf 844 Holz, so dass es weiter ein enger Kampf blieb. Im Schlussblock drehten dann aber Stefan Lampe mit 862 und Andre Verlemann mit 858 Holz groß auf und ließen den Gästen Hans-Joachim Klöpper (799) und Sascha Bacinski (842 Holz) keine Chance mehr, auch nur einen Punkt mit zurück ins Sauerland zu nehmen.

Knapper war es am Sonntag gegen Oberthal. 2:1 (33:45/ 5095:5081) hieß es am Ende. „Hätte Stefan Lampe mit dem letzten Wurf keinen Neuner gemacht, und hätte Oberthal stattdessen einen Neuner gemacht, hätten wir verloren“, so Teamsprecher Michael Schlüter. Im ersten Block kamen Thomas Klein auf 843 und Andre Ahlers auf 864 Holz. Im zweiten Block wurde Stefan Meck nach 60 Wurf gegen Dieter Stumpe ausgetauscht, sie kamen zusammen auf 830 Holz. Werner Schmedt holte 857 Holz, Stefan Lampe und Andre Verlemann im Schlussblock 850 und 851 Holz.

Die KSG hatte Glück, dass bei Oberthal Steve Blasen einen miserablen Tag erwischte und nur 765 Holz schaffte. Dafür kegelten Holger Mayer (852), Markus Gebauer (868), Hilbert Wagner (883), Thorsten Kockmann (870) und Daniel Schöneberger-Ganz (843 Holz) umso stärker und sicherten den Zusatzpunkt.

Startseite