1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Lauter leckere Sachen

  6. >

yangoContent

Lauter leckere Sachen

wn

Ein Konditor arbeitet mit lauter leckeren Sachen: Kuchen, Torten, Pralinen und Schokoladenfiguren, aber auch Pizza, Flammkuchen und Pasteten werden in einer Konditorei gemacht. Wie ein Kuchen gebacken wird, kannst du dir bestimmt vorstellen. Das ist in einer Konditorei fast wie zu Hause. Wenn ein Kuchen mehrere Schichten hat, dann heißt er Torte. Und die sind oft schwieriger zu backen, erzählt Konditormeister Ortwin Scheffler aus Münster.

Seine Gehilfin Olga Ermanntraud belegt gerade ein großes rosafarbenes Herz mit Erdbeeren. Die Torte ist für eine Hochzeit und deshalb vier Mal so groß wie eine normale Torte. Für eine solche Riesentorte braucht ein Konditor einen halben Tag. Wenn die Hochzeitstorte dann auch noch mehrere Stockwerke hat und aussieht wie ein kleiner Turm, dauert es einen ganzen Tag, bis sie fertig ist.

Deshalb braucht ein Konditor viel Geduld, sagt der Konditormeister. Meist ist auch die Zeit knapp. Denn oft sind die Kuchen und Torten von einem Kunden bestellt worden, und der will sie dann pünktlich zu seiner Feier haben. Besonders viel zu tun ist vor Ostern und Weihnachten. Dann werden zum Beispiel Schokoladenfiguren gegossen. Dafür gibt es extra Plastikformen, in die flüssige Schokolade gegossen wird, bis sie voll sind. Nun sind die Figuren innen ja aber hohl. Und das geht mit einem Trick: Der Konditor wartet, bis die Schokolade am Rand fest geworden ist und gießt dann die flüssige Schokolade aus dem Inneren wieder raus. So entstehtt ein Schokohase mit Luft im Bauch.

Ein Konditor hat besonders morgens viel zu tun. Um sieben Uhr beginnt der Arbeitstag. Dann werden die Kuchen und Torten gebacken, die ganz frisch in der Konditorei verkauft werden. Am Nachmittag sind dann spezielle Aufträge, wie Hochzeitstorten, dran. Davon macht Konditor Scheffler im ganzen Jahr ziemlich viele. Das Brautpaar darf sich wünschen, wie die Torte aussehen und nach was sie schmecken soll.

Natürlich überlegt sich der Konditor auch selbst, was er backen könnte. Deshalb braucht er gute Ideen und einen guten Geschmack. Schließlich sollen die Torten ja auch schmecken, und schön aussehen müssen sie auch.

Startseite