1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Leichtathletik: Letzter Wettkampf der TSG Reken

  6. >

Archiv

Leichtathletik: Letzter Wettkampf der TSG Reken

wn

Obwohl die Wettkampfsaison für die Leichtathleten eigentlich schon abgeschlossen ist, nutzten die Werfer der TSG Reken noch den Werfertag in Haltern, um sich mit den Konkurrenten dieses Jahres noch einmal zu messen.

In der Altersklasse der Schülerinnen A (Jahrgang 1997) steigerte sich Katharina Wolf mit ihrer verbesserten Stoßtechnik im Kugelstoßen auf 7,59 m und belegte mit dieser Weite auch endlich mal einen Platz auf dem Siegertreppchen (2. Platz).

Erstmalig sammelte Luisa Bösing in Haltern Wettkampferfahrung. Beim Kugelstoßen (7,78 m) und im Diskuswerfen (20,06 m) belegte sie in der Altersklasse

der Schülerinnen A (Jahrgang 1996) jeweils Platz 3.

Zufrieden war Pia Brinkert (weibliche A-Jugend) mit ihren Ergebnissen in Haltern. Das Kugelstoßen gewann sie mit 8.97 m. Beim Speerwurf wurde sie mit 25,77 m Dritte.

Trotz weniger Trainingsmöglichkeiten landete beim Speerwurf der Frauen das Sportgerät von Ina Scheipers bei 25,80 m. Das bedeutete in der Endabrechnung Rang 3. Einsame Spitze (aus Sicht der TSG) war wieder einmal René Kensbock im Kugelstoß-Wettbewerb der männlichen A-Jugend. Mit 13,74 m dominierte er die Konkurrenz.

Startseite