1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Lkw verursacht schweren Auffahrunfall auf der A1 - Sperrung ab Münster-Süd

  6. >

Top-Thema Homepage 3

Lkw verursacht schweren Auffahrunfall auf der A1 - Sperrung ab Münster-Süd

Münster-Hiltrup - Ein schwerwiegender Auffahrunfall ereignete sich am Freitagmorgen auf der A1 in Höhe Münster-Hiltrup. Laut ersten Informationen ist ein Lkw auf ein Fahrzeug des Landesbetriebes Straßen.NRW aufgefahren. In Folge des Aufpralls stellte sich der Lastwagen quer auf die Fahrbahn und verursacht ein Stau. Wir berichten in Kürze weiter

wn

Münster-Hiltrup - Ein schwerer Auffahrunfall ereignete sich am Freitagmorgen gegen 9 Uhr auf der A1 in Höhe Münster-Süd in Richtung Ascheberg. Ein Sattelzug war auf ein Fahrzeug des Landesbetriebes Straßen.NRW aufgefahren. In Folge des Aufpralls stellte sich der Lastwagen quer auf die Fahrbahn und verursachte einen Stau. Ein 61-jähriger Mann aus dem Kreis Steinfurt fuhr nach Angaben der Polizei mit seinem Lkw auf dem rechten von zwei Fahrstreifen in südliche Richtung, als er im Baustellenbereich auf einen Sicherungsanhänger der Autobahnmeisterei des Landesbetriebes Straßenbau NRW auffuhr. Bei dem Aufprall wurden der Lkw-Fahrer sowie ein Mitarbeiter der Autobahnmeisterei verletzt. Der 61-Jährige Mann wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste zunächst von Rettungskräften der Feuerwehr befreit werden. Für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten bleibt die Sperrung der Autobahn in Fahrtrichtung Dortmund noch bestehen. Der Verkehr wird im Autobahnkreuz Münster-Süd auf die A 43 abgeleitet.

Startseite