1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. „Lorenz“ ist schon bereit fürs Fest

  6. >

Schützenfeste im Kreis Warendorf

„Lorenz“ ist schon bereit fürs Fest

Franz Börste

Dolberg - Langsam, aber sicher rüstet sich das Lambertusdorf für sein anstehendes Hochfest. Auf dem Schützenfest, das vom Christi-Himmelfahrtstag bis zum 23. Mai gefeiert wird, soll es allerdings einige Neuerungen geben. Die Avantgarde hat ihre neue „Schützenlaube“ erstellt, welche die Besucher überraschen soll.

Erstmals wird in diesem Jahr der neugegründete Artilleriezug mit seinem Zugführer Heiner Nigges in Aktion treten. Er besteht aus 15 Mitgliedern, die in den vergangenen Wochen die erforderliche Ausbildung und Prüfung in Theorie und Praxis für den Gebrauch von Sprengstoff erfolgreich absolviert haben. Zwischen Vorstand und dem Zug gilt folgende Vereinbarung: Der Vorstand bestimmt, wann und wo der Artilleriezug wie geschossen wird.

Eine Neuerung wird es auch beim Kinderschützenfest geben. Es werden neue Spiele vorgestellt, welche die Kinder zum Mittun anregen sollen. Der Kameradschaftsabend für alle Vereinsmitglieder wird in diesem Jahr vom Vorstand organisiert und bringt sicherlich einige Überraschungen, die noch lange nachklingen werden. Neuerdings werden an diesem Abend auch alle Mitglieder geehrt, die dem Schützenverein 25 Jahre die Treue gehalten haben.

Mit der Verpflichtung der Tanz- und Unterhaltungsbands „Skyline“ für den Königsball und „The Local Heroes“ - beide aus Hamm - sollen die Freunde der Tanz- und Unterhaltungsmusik voll auf ihre Kosten kommen.

Vogelbauer Kevin Gottschlich und seine Freunde Benedikt Markenbeck, An-dreas Neitemeier und Christian Quante präsentierten jetzt den stolzen Aar „Lorenz“, der seinen Namen aufgrund einer verlorenen Wette des Vogelbauers mit einem Avantgardisten erhielt. Sie bedankten sich bei Bernhard Schroer, der seine Werkstatt und Werkzeug zur Verfügung gestellt hatte.

Das Programm beginnt am Mittwoch, 20. Mai, mit dem Schmücken des Dorfes ab 16 Uhr unter Begleitung des Spielmannszugs „Gut Klang“ aus Lippborg.

Haupttag bleibt der Donnerstag, 21. Mai, der mit dem Wecken des amtierenden Königs um 5 Uhr eingeläutet wird. Der Freitag, 22. Mai, steht im Zeichen von Kinderfest (ab 15.30 Uhr) und Kameradschaftsabend (19.30 Uhr). Den Samstag, 22. Mai, beschließt der Schützenball in der Mehrzweckhalle. Zuvor treten die Schützen um 14 Uhr noch einmal an und bieten um 17 Uhr eine große Parade auf dem Dorfplatz. Anschließend geht es zur Kranzniederlegung.

Startseite