1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Ludwig Poullain

  6. >

Ludwig Poullain

Andreas Fier

Ludwig Poullain wurde in Remscheid-Lüttringhausen als Sohn eines Bäckermeisters geboren und wuchs dort auf. Der inzwischen 88-Jährige war Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse Solingen und vereinigte 1969 die „Landesbank für Westfalen Girozentrale“ mit der „Rheinischen Girozentrale und Provinzialbank“ in Düsseldorf zur „Westdeutschen Landesbank Girozentrale“ (WestLB) mit Sitz in Düsseldorf und Münster. Damit entstand in Nordrhein-Westfalen die damals größte Bank in Deutschland. 1977 trat Poullain zurück, nachdem er wegen eines Beratervertrages in die Kritik geraten war. Heute lebt er in Münster.

Startseite