1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. LWL-Volkskundler erforschen, wie Abiturienten früher feierten

  6. >

Archiv

LWL-Volkskundler erforschen, wie Abiturienten früher feierten

Münster - Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) sucht nach Zeitzeugen und Dokumenten von Abiturfeiern aus diesem und dem vorherigem Jahrhundert. Die Volkskundliche Kommission des LWL sammle für eine Dokumentation Abi-Zeitungen, alte Fotos...

wn

Münster - Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) sucht nach Zeitzeugen und Dokumenten von Abiturfeiern aus diesem und dem vorherigem Jahrhundert. Die Volkskundliche Kommission des LWL sammle für eine Dokumentation Abi-Zeitungen, alte Fotos, Berichte und Abi-T-Shirts aus Westfalen und Lippe, teilte der Kommunalverband am Montag in Münster mit. Seit einigen Wochen begleiteten die Volkskundler einen Abitur-Jahrgang, um den Ablauf aufzuzeichnen. Darüber hinaus solle die Dokumentation um Schrift- und Sachquellen ergänzt werden, die ein Licht auf Abi-Feiern vergangener Jahrzehnte werfen. Die Dokumentation drehe sich aber nicht nur um den Abi-Ball und den Wandel der Feierlichkeiten etwa von den 1950er Jahren bis heute, erklärte Volkskundlerin Christiane Cantauw. Auch die Abiturprüfungen spielten eine Rolle. Dabei würden ausdrücklich auch diejenigen gesucht, die beim Abi durchgefallen sind. „Leider erfährt man viel zu wenig darüber, wie sie mit ih­rem Scheitern umgegangen sind.“

Startseite