1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Majestät mit gutem Ruf als Tänzer

  6. >

Karneval im Kreis Coesfeld

Majestät mit gutem Ruf als Tänzer

wn

Bösensell - Das Prinzenpaar des Elferrates Bösensell, Prinz Uwe I. (Mildenberger) und seine Prinzessin Andrea (Müller) freuen sich auf die fünfte Jahreszeit und den kommenden närrischen Tage in Bösensell und auf den morgigen Umzug in Otti-Botti wo sie mit dem Prinzenwagen des K.E.B. (Karneval-Elferrat Bösensell) mitfahren werden.

Prinz Uwe I. ist in Bösensell bekannt als guter Sänger und hat sich als Tänzer bei den „Milden Kerlen“ im letzten Jahr beim K.E.B.-Fest einen guten Ruf geschaffen. Da war es nur eine Frage der Zeit, dass er als aktiver Karnevalist das Zepter und den Narrenstab in Bösensell übernehmen wird - was in diesem Jahr der Fall ist.

Zu seiner Prinzessin wählte er sich Andrea Müller aus. Die gebürtige Bayerin zog es vor Jahren mit ihren Mann nach Bösensell, wo sie schnell durch ihre offene, lebenslustige Art Kontakt zu den Münsterländern fand. In Bösensell ist sie Mitbegründerin des Kinderkarneval und durch die aktive Betreuung von Kindergruppen bekannt. Andrea hatte als kleines Mädel immer einen Traum: einmal Prinzessin im Karneval sein.

Das Prinzenpaar lädt alle Bösenseller Närrinen und Narren zu Weiberfastbacht (Donnerstag) ab 18 Uhr ins Haus Wessing und zum Karnevalfest am 21. Februar (Samstag) ab 19,33 Uhr bei Temme im Saal ein. Zu sehen sein wird das Prinzenpaar auch beim Kinderkarneval und beim Umzug ab 14 Uhr am gleichen Tag in Bösensell.

Startseite