1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Massive Einschränkungen für Commerzbank-Kunden

  6. >

Computer-Umstellung

Massive Einschränkungen für Commerzbank-Kunden

Frankfurt a.M. - Die Kunden der Commerzbank sind von einer Computer-Umstellung stark betroffen. Am kommenden Wochenende und auch an den Ostertagen lassen sich Bankgeschäfte weder am Telefon noch im Internet abschließen. Weitere größere Einschränkungen sind: An den Selbstbedienungsautomaten gibt es weder Kontoauszüge, noch sind Überweisungen möglich. das bestätigte ein...

wn

Frankfurt/Münster - Die Übernahme der Dresdner Bank durch die Commerzbank hat für die Kunden der beiden fusionierten Institute kurzfristig erhebliche Folgen: Am kommenden Wochenende und von Karfreitag bis Ostermontag - also an insgesamt sechs Tagen - lassen sich Bankgeschäfte weder am Telefon noch im Internet abschließen. Das bestätigte am Mittwoch Commerzbank-Sprecher Gunnar Meyer unserer Zeitung. Nur ehemalige Dresdner-Bank-Kunden haben einen kleinen Vorteil: Für sie gelten die Einschränkungen ausschließlich am Osterwochenende. Weitere größere Belastungen für die Kunden sind: An den Selbstbedienungsautomaten sind keine Kontoauszüge zu bekommen und auch Überweisungen sind dort nicht möglich. Rund 140.000 Kunden trifft die Maßnahme besonders hart: Ihnen sperrt die Commerzbank an diesen sechs Tagen sogar ihre Girocard, also die ehemalige EC-Karte, komplett. Für diese Kunden ist damit auch das Geldabheben am Automaten und das Bezahlen im Einzelhandel unmöglich. „Die Kunden sind aber darüber informiert worden“, betonte Meyer. Grund für die Probleme ist die Integration der Informationstechnologie (IT) der neuen Tochter Dresdner Bank in das Netzwerk der Commerzbank. Die Größe dieses Umstellungsprojekts erfordere die zeitweilige Abschaltung des Computernetzes, entschuldigte sich die Bank.

Startseite