1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Mission Impossible

  6. >

RW - Abstieg scheint besiegelt

Mission Impossible

Franz Prinz

Ahlen - Die Hoffnung war groß, die Chancen gering. Immerhin hatten die Ahlener in sieben Begegnungen im Playmobilstadion erst einmal gewonnen. Die Mannschaft von Christian Hock hatte zudem das Pech, auf eine Fürther Elf zu treffen, die von Trainer Mike Büskens nach der Niederlage in Koblenz wachgerüttelt worden war. Aber eine Mannschaft, die gegen den Abstieg kämpft, muss mehr zeigen, als es die Ahlener am Sonntag taten. Fürth steckt immerhin im Niemandsland der Tabelle, da hätten mehr Konzentration, Kampf, Einsatz, Willen, Feuer aber auch mehr Glauben an die eigene Leistung vielleicht gereicht, die Platzherren trotz Büskens Aufputschmittel zu knacken.

Zwar besteht noch eine theoretische Chance, aber auch nur, wenn RW mindestens fünf der noch ausstehenden sechs Spiele gewinnt. Dann hätten die Rot-Weißen jene 36 Zähler, die im vergangenen Jahr zur Relegation reichten. Ob diese Rechnung aber auch in diesem Jahr aufgeht, muss bei aktuell 29 Zählern für den auf dem Relegationsplatz platzierten FSV Frankfurt stark bezweifelt werden. Mission Impossible - RW kann für die Dritte Liga planen.

Startseite