1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Monika Kipp ist Vize-Westfalenmeisterin

  6. >

Tecklenburger Land

Monika Kipp ist Vize-Westfalenmeisterin

wn

Tecklenburger Land. Monika Kipp von Teuto Riesenbeck wurde bei den Westfälischen A-Jugendmeisterschaften in Bielefeld Zweite über 1500 Meter. Mit 4:45,03 Minuten hatte sie gut drei Sekunden Rückstand auf die Westfälische Meisterin Carolin Aehling von der LG Coesfeld, die die 1500 Meter in 4:41,67 Minuten absolvierte.

Der 2. Platz von Monika Kipp war die beste Platzierung eines der zehn TE-Teilnehmer an den Westfälischen A-Jugendmeisterschaften. Das größte Kontingent der Teilnehmer stellte die DJK Arminia Ibbenbüren, die acht Athleten am Start hatte.

Den 3. Platz über die 60 Meter Hürden belegte Julian Wierlemann von Arminia Ibbenbüren. Der Armine bewältigte die Strecke nach Verletzung und nur einwöchigem Sprinttraining in 8,56 Sekunden. Damit verpasste er allerdings knapp die Qualifikationsnorm für die Deutsche Meisterschaft, die bei 8,50 Sekunden liegt.

Ebenfalls eine sehr gute Platzierung erreichte der Armine Nikolai Sitte, der im Dreisprung eine gute Serie hinlegte und mit seinem besten Versuch über 12,54 Meter am Ende den 4. Platz belegte. Sechster im Kugelstoßen wurde Lars Goldbeck, der mit 13,51 Metern die Qualifikationsnorm für die Westdeutschen Meisterschafften erfüllte. Aufgrund einer Fußverletzung nahm Goldbeck nicht am Stabhochsprung teil, auch in den kommenden Wettbewerben der Saison wird er nicht im Stabhochsprung an den Start gehen.

Startseite