1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Motivation ist wichtiger als Talent

  6. >

Rot Weiss Ahlen

Motivation ist wichtiger als Talent

wn

Ahlen. Die RW-Junioren müssen wieder in der Meisterschaft ran. Der Überblick:

VfB Waltrop - RW Ahlen B1Nach der jüngsten Meisterschaftsniederlage gegen Hordel und dem eher mühevollen 3:1-Sieg im Kreispokal-Halbfinale in Vorhelm erwartet RW-Trainer Ilyas Celik für die Auswärtspartie beim VfB Waltrop eine Steigerung von seinem Team. „Wenn wir 95 Prozent unseres Potenzials ausschöpfen, müssten wir diesen Gegner eigentlich schlagen können, auch wenn er genauso wie wir bislang acht Punkte hat“, betont der Coach und beschreibt, worauf es am Sonntag ab 11 Uhr ankommt: „In so einem Spiel ist Motivation wichtiger als Talent. Da brauche ich keine elf Superstars, die mit dem Ball umgehen können, sondern Spieler, die unbedingt gewinnen wollen.“ Ein krankheitsbedingtes Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Ismael Budak.

RW B2 - SV Jerxen-Orbke„Der Knoten muss endlich platzen“, weiß Ralf Müller und verordnet seiner Mannschaft zum Heimspiel am Sonntag um 11 Uhr auf der Südenkampfbahn bedingungslose Offensive. „Ich kann die Jungs kaum mehr bremsen, sie schon ganz heiß auf das Spiel“, berichtet der RW-Trainer. Julius Richter (Knieprobleme), Henning Wegner, Jonas Brockhinke (beide Grippe) und Tugay Güngör (disziplinarische Strafe) gehören nicht zum Aufgebot.

Eintracht Rheine - RW C1Mühelos spazierten die RW C1-Junioren mit einem 7:0-Triumph in Oelde ins Kreispokal-Finale. Nun geht es am Samstag um 15 Uhr zu Eintracht Rheine. Damit wartet eine Art Spitzenspiel auf die Truppe von Sven Schaffrath, der eine „konzentrierte Leistung“ verlangt.

Startseite