1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Motorradfahrer verstarb nach schwerem Unfall

  6. >

Autofahrer und Beifahrer schwer verletzt

Motorradfahrer verstarb nach schwerem Unfall

Claudia Marcy

Dülmen - Nach einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 44 ist am Sonntagnachmittag ein 27 Jahre alter Motoradfahrer aus Marl an seinen schweren Verletzungen gestorben. Der Unfall ereignete sich um 15.20 Uhr auf der Kreisstraße 44 zwischen der L 474 und Rorup. Ein 22 Jahre alter Nottulner war nach Angaben der Polizei beim Überqueren der Kreisstraße aus einem Wirtschaftsweg kommend mit dem Kradfahrer zusammengestoßen. Der Kradfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Pkw-Fahrer und sein Beifahrer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Kreisstraße 44 nördlich der B 474 in Richtung Rorup war nach dem Unfall bis kurz nach 18 Uhr komplett gesperrt. Notarzt, drei Rettungswagen, Rettungshubschrauber und Feuerwehr waren vor Ort.

Startseite