1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Münsteranerin schafft größstes Papst-Gemälde der Welt - 40 Meter lang

  6. >

Münsteranerin schafft größstes Papst-Gemälde der Welt - 40 Meter lang

Münster - 40 Meter Papst: Eine Künstlerin aus Münster hat das angeblich größte Gemälde von Johannes Paul II. geschaffen. Auf gut 40 Metern Länge sind Szenen aus dem Leben von Karol Wojtyla zu sehen, der von 1978 bis zum Tod 2005 Pontifex war. Künstlerin Anetta Küchler-Mocny: „Ich thematisiere die Bürde, die er zu tragen hatte. Er ist ein Mensch wie wir alle. Dieser Beruf...

wn

Münster - Eine Künstlerin aus Münster hat das angeblich weltweit größte Ölgemälde des früheren Papstes Johannes Paul II. geschaffen. Auf gut 40 Metern Länge sind Szenen aus dem Leben von Karol Wojtyla zu sehen, der von 1978 bis zum Tod 2005 Pontifex war.

Das Monumentalwerk mit dem Titel „Oh Karol“ wurde von der Künstlerin Anetta Küchler-Mocny in Öl gemalt. „Ich thematisiere die Bürde, die er zu tragen hatte. Er ist ein Mensch wie wir alle. Dieser Beruf, diese Berufung ist auch unmenschlich“, sagte Küchler-Mocny am Montag bei der Präsentation in Münster. Die gebürtige Polin (40) hat zwei Jahre am Werk gearbeitet. Es besteht aus 26 Leinwänden und ist noch bis April in Münsters Städtischen Bühnen zu sehen.

Die Künstlerin zeigt ihren Landsmann als alten Menschen am Gehstock, vom Betrachter abgewandt oder an einen Stuhl gelehnt, der eher einem Grabstein ähnelt. Nur auf der letzten der sieben Abbildungen wirkt der Papst glücklich - „man kann es als Tod betrachten, unbeschwert im Himmel.“ „Für mich war die Auseinandersetzung mit dem Papst eine persönliche Brücke zwischen Deutschland und Polen“, sagte die Künstlerin, die seit 15 Jahren in Deutschland lebt.

Startseite