1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Mutmaßliche Goldräuber vor Gericht

  6. >

Archiv

Mutmaßliche Goldräuber vor Gericht

-ek- Gronau/Ahaus. Vor dem Schöffengericht in Ahaus müssen sich seit gestern zwei Brüder aus Pohleim verantworten. Sie sollen für das Verschwinden von 22 Kilogramm Goldschmuck verantwortlich sein. Die Anklage geht davon aus...

wn

-ek-

Gronau/Ahaus. Vor dem Schöffengericht in Ahaus müssen sich seit gestern zwei Brüder aus Pohleim verantworten. Sie sollen für das Verschwinden von 22 Kilogramm Goldschmuck verantwortlich sein. Die Anklage geht davon aus, dass sie im Mai 2007 in Gronau einen Raub vorgetäuscht hatten. Die Mitarbeiter einer Schmuckgroßhandlung sollten einen Händler in Gronau beliefern. Einer der beiden war im Auto zurückgeblieben und angeblich von zwei Unbekannten überfallen, mit Reizgas besprüht und entführt worden. Bei einer Hausdurchsuchung wurde bei einem der Angeklagten Schmuckstücke gefunden, die aber noch nicht zugeordnet werden konnten. Die Angeklagten schweigen zu den Vorwürfen.

Startseite