1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Nett vor sich hinplätschernde Chaos-Reise

  6. >

„I Phone You“

Nett vor sich hinplätschernde Chaos-Reise

wn

Product Placement als Aufhänger für einen Film - warum nicht? So hat es die deutsch-chinesische Regisseurin Dan Tang gehalten und das iPhone zum Leitmotiv ihres Abschlussfilms an der HFF Potsdam gemacht: Am Anfang wird es dem Blumen-Clown-Mädchen Ling im Millionen-Moloch Chongqing von einem charmanten Jungunternehmer geschenkt, dann dient es als Medium einer romantischen Fernbeziehung, schließlich führt es

Ling in die Heimat des Verehrten: Berlin. Dort erwartet sie jedoch nicht der Lover, sondern dessen Bodyguard (Florian Lukas), erst entnervt, dann charmiert. Während nebenbei verschiedenste Apps des Geräts ihre Nützlichkeit beweisen dürfen, taumelt Ling auf einer multikulturellen Klischee-Odyssee durch Berlin, als hätten Tourismus-Verantwortliche und Trend-Reiseführer gleichermaßen am Skript gedoktert.

Das allerdings stammt von niemand Geringerem als Wolfgang Kohlhaase, dem auf der diesjährigen Berlinale geehrten Drehbuchautoren-König („Sommer vorm Balkon“) des deutschen Films. Gelegentlich blitzt sein Genius in Dialog und Szenen durchaus durch, meist aber fällt er nicht weiter auf in dieser nett vor sich hinplätschernden Chaos-Reise mit Stadtbildern aus zwei Kontinenten.

Startseite