1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Neuer und Kuranyi retten Schalke ein Unentschieden gegen Wolfsburg

  6. >

Neuer und Kuranyi retten Schalke ein Unentschieden gegen Wolfsburg

wn

In der turbulenten Schlussphase musste Wolfsburgs Ricardo Costa (71.) nach einer Notbremse im Strafraum mit Rot vom Platz, doch der überragende VfL-Schlussmann Diego Benaglio hielt den schwach geschossenen Strafstoss von Rafinha. Trainer Magath zog daraufhin alle taktischen Register, wechselte den jungen Torschützen Caiuby nach nur siebeneinhalb Minuten wieder aus und verstärkte nach dem Platzverweis die Wolfsburger Abwehr mit Alexander Madlung.

Doch all das nutzte nichts, da Neuer in der Nachspielzeit nach vorne stürmte, nach einer Ecke im Strafraum auf Kuranyi passte und den Torjäger so in Szene setzte. Ich habe einfach drauf gehalten. Super, dass Kevin dann sein zweites Tor gemacht hat“, sagte der Keeper. Doppeltorschütze Kuranyi jubelte überschwänglich: „Das war der ganze Frust, der rausgekommen ist. Ich werde versuchen, weiter gut zu arbeiten.“

Eine Woche nach den ersten Bundesliga-Niederlagen der beiden Teams in Köln und in Karlsruhe gaben die Schalker zunächst den Ton an. Rafinha (19.) hätte nur einzuschieben brauchen, doch er traf Benaglio am Kopf. Sekunden später war es dann aber soweit: Halil Altintop spielte den Ball mit dem Kopf nach einem Pass von Rafinha maßgenau auf Kuranyi, der mit einem Direktschuss traf. Letztmals war Kuranyi am ersten Spieltag beim 3:0-Sieg über Hannover ebenfalls mit einem Doppelpack erfolgreich gewesen.

Schwach standen die Hausherren in der Abwehr als Dejagah nach einem Einwurf auf Dzeko spielte und der keine Probleme hatte, Neuer zu überwinden. In der Folge wurde das Spiel härter. Der Sekunden vor seinem Torerfolg für Dejagah eingewechselte Caiuby traf. Schalke vergab den Elfmeter und durfte sich bei Neuer bedanken. In der Schlussminute parierte er glänzend gegen einen Dzeko-Schuss, stürmte nach vorne und spielte den Pass auf Kuranyi.

Startseite