1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Paul Kotterba ist neuer Schützenkaiser der Gemeinde Recke

  6. >

Schützenfeste im Tecklenburger Land

Paul Kotterba ist neuer Schützenkaiser der Gemeinde Recke

wn

Recke. . „Ich war sehr nervös“, sagte der neue Kaiser der Gemeinde Recke, Paul Kotterba: „Die Probeschüsse waren nicht so gut, und da habe ich richtig gezittert. Am Ende war ich froh, dass es vorbei war, und man mir die Höchstzahl von 30 Ringen mitteilte.“ Diese Ringzahl konnte an diesem Tag keiner mehr toppen. Der Vizekönig 2008 vom BSV Espel wurde damit Nachfolger von Christian Rechtien, der als amtierende Vizekönig des BSV Langenacker dieses Mal die Chance nicht nutzen konnte, und nur auf 28 Ringe kam.

Joachim Walter vom BSV Espel kam auf 29 Ringe, genau wie Heinz Kalitta. Beim anschließenden Stechen siegte Walter mit 29 Ringen vor Kalitta mit 28 Ringen. Nach zehn Jahren geht die Kaiserwürde also wieder zum BSV Espel. Damals wurde Josef Rählmann Kaiser der Gemeinde Recke.

Kotterbas Ehefrau Ursula strahlte und freute sich riesig für ihren Mann. Als sie von dem Ergebnis hörte, gab es erst mal einen dicken Kuss. Die anschließende Proklamation nahmen Oberst Matthias Mausolf vom BSV Espel und Martin Stermann, Mitglied im Kreisheimatschützenbund, vor. Die verteilten die entsprechenden Orden und gratulierten im Namen des Kreisheimatschützenbundes. Ausrichter des Kaiserschießens war in diesem Jahr der Bürgerschützenverein Langenacker „Zur günen Heide“.

Startseite