1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Peterchen und Anneliese tanzen im Februar zum Mond

  6. >

MARIENSCHULE MÜNSTER

Peterchen und Anneliese tanzen im Februar zum Mond

wn

Die Ballettschule Orosz zeigt am 16. und 17. Februar 2008 in der Aula der Waldorfschule Münster/Gievenbeck „Peterchens Mondfahrt“. Nach den Erfolgen „Momo“ und „Die Schneekönigin“ freuen die Tänzer sich nun wieder auf das große Highlight. Denn so eine große Aufführung gibt es nur alle zwei Jahre.

Seit den Sommerferien wird schon fleißig geprobt. Hierbei muss Ballettlehrerin Sabine Orosz besonders auf hilfsbereite Eltern zählen, die ihr beim Nähen der Kostüme helfen. Jeder Schritt ist bis ins kleinste Detail überlegt. Bereits im Dezember fand schon eine gemeinsame Probe der Gruppen statt, die mit anderen auf der Bühne sind. Denn hier tanzen Große und Kleine zusammen.

Den ganzen Tag wurde geprobt, denn es muss ja alles perfekt sein. Das ist auch immer mit Arbeit verbunden, doch natürlich auch mit Spaß. Hinter der Bühne herrschen immer große Aufregung und ein wildes Durcheinander, aber das ist ja auch das Schöne an der ganzen Sache. Bevor die Gruppen ihren Auftritt haben, dürfen sie sich ausruhen und bereit machen. Am Ende kommen noch einmal alle Gruppen auf die Bühne. Der Applaus ist immer riesig.

Die Auftritte der Ballettschule sind jedes Mal einen Besuch wert, denn die Tänze, bei denen 260 Kinder und Erwachsene mittanzen, sind mit viel Liebe und Leidenschaft einstudiert. Schon die 4-Jährigen dürfen dann auf die Bühne. Es ist ein schönes Erlebnis für die Kinder. Eltern sind bei jeder Aufführung aufs Neue gespannt und Oma und Opa kommen extra dafür von weither angereist. Die Kostüme werden Sie verzaubern und die Musik geht unter die Haut.

Startseite