1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Polizei stoppt Einbrecher-Trio

  6. >

Archiv

Polizei stoppt Einbrecher-Trio

wn

Coesfeld/Rheine/Osnabrück. Die Polizei hat ein auf Einbrüche spezialisiertes Trio festgenommen. Die zwei Männer und eine Frau sollen bei elf Straftaten Beute im Wert von 50 000 Euro gemacht haben. Die 26 und 37 Jahre alten Männer leben in Osnabrück, ihre 26-jährige mutmaßliche Komplizin in Süddeutschland. Die Serie habe im September 2006 begonnen. Damals sollen die beiden Männer in ein Autohaus in Rheine einbrochen und ein amerikanisches Auto gestohlen haben. Dann sei es in seine Einzelteile zerlegt und übers Internet verkauft worden. Auch in Münster versuchten sie in ein Autohaus einzubrechen, das sei aber misslungen. Bei einem Einbruch in Coesfeld hätten sie einen Wachmann mit einer Eisenstange verletzt, als er sie überraschte. Weitere Einbrüche melden die Behörden in und um Osnabrück. Bei einem Autoeinbruch soll einer der Männer Ausweispapiere und Scheckkarte gestohlen haben. Die Karte habe er für eine Einkaufstour in diversen Geschäften genutzt. Nach Darstellung der Polizei habe er dazu auch die Unterschrift des eigentlichen Inhabers gefälscht.

Startseite