1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Porsche Cayman und Boxster bald aus Osnabrück?

  6. >

Porsche Cayman und Boxster bald aus Osnabrück?

wn

Osnabrück/Stuttgart - Der Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche will offenbar seine Modelle Cayman und Boxster künftig nicht mehr von Magna in Österreich, sondern von Karmann bzw. einer VW-Nachfolgefirma in Osnabrück bauen lassen. Entsprechende Medienberichte wurden am Dienstag in Branchenkreisen bestätigt.

Porsche hatte Magna erst im vergangenen Jahr den Auftrag erteilt, ab 2012 die beiden Coupés acht Jahre lang zu bauen. Magna wolle an diesem Auftrag nicht mehr weiter festhalten, hieß es in Insiderkreisen.

Heute will das neue Porsche-Management in der Bilanz-Pressekonferenz die Zukunftsstrategie für den Zuffenhausener Sportwagenbauer vorstellen. Volkswagen und Porsche hatten vor wenigen Tagen die letzten Vertragshürden auf dem Weg zu einem neuen Autoriesen genommen. Die Sportwagenschmiede soll bis 2011 als zehnte Marke in den VW-Konzern eingegliedert werden.

Zuvor hatte VW angekündigt, Grundstücke, Maschinen und Anlagen von Karmann zu kaufen. Außerdem versprachen die Wolfsburger, am Sitz des insolventen Osnabrücker Cabriobauers bis zum Jahr 2014 mehr als 1000 Arbeitsplätze in der Produktion neuer Fahrzeug-Modelle zu schaffen.

Startseite