1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Preußen erreichen 1:1 in Dortmund – Sowislo trifft

  6. >

Archiv

Preußen erreichen 1:1 in Dortmund – Sowislo trifft

wn

-hef- Münster. Der SC Preußen Münster liegt im Plan. Nach dem 1:1 (0:1) bei Borussia Dortmund 2 blickt Trainer Roger Schmidt auf eine vernünftige Vorbereitung zurück. Bis hierin ist alles in Ordnung, zumal gestern die verletzten Sorgenkinder Orhan Özkara, Arthur Matlik und Michael Erzen wieder mit von der Partie waren.

„Das Ergebnis geht in Ordnung. Dortmund hat sehr defensiv gespielt und auf Konter gewartet, wir haben dem BvB in die Karten gespielt mit vielen leichten Ballverlusten im Mittelfeld. Aber insgesamt standen wir kompakt und haben aggressiv agiert“, bilanzierte Schmidt.

Gegen den Regionalliga-Vierten traf Marius Sowislo (30.), Michael Erzen hatte die Vorarbeit geleistet. Mehmet Kara und erneut Sowislo hatten weitere gute Chancen. Nach dem Wechsel wurde die BVB-Reserve auf der heimischen Trainingsanlage in Dortmund-Brackel stärker, Yasin Öztekin traf nach einer Stunde zum Ausgleich.

Am Mittwoch genießen die Preußen-Spieler einen trainingsfreien Tag, am Donnerstag dann wird der Tross der Oberligisten nach Herzlake in ein viertägiges Trainingslager aufbrechen. Da soll der Feinschliff für das Punktspiel am 1. Februar (Freitag) gegen den SC Wiedenbrück geholt werden. – Münster:. Joswig – Lauretta, Özkara, Matlik (70. Brüggemeyer), Wissing (46. Endres) – Kara (46. Dede), Talarek, Seggewiß (70. Aktas), Wassey (46. Magos) – Sowislo (46. Krause), Erzen (70. Scherping).

Startseite