1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Preußen-Reserve kassiert vierte Niederlage in Folge

  6. >

Archiv

Preußen-Reserve kassiert vierte Niederlage in Folge

wn

-wis- Münster. Bei der zweiten Mannschaft des SC Preußen Münster läuft in diesen Tagen nur noch wenig zusammen. Gestern Nachmittag verlor das Team beim SV Mesum 0:1. Es war die vierte Niederlage binnen zwei Wochen. „Das tut weh, heute hat mir auch die Einstellung nicht gefallen“, konstatierte Trainer Cihan Tasdelen nach dem Schlusspfiff.

Insbesondere in der ersten Halbzeit enttäuschten die Seinen. „Null Torchancen und null Gegenwehr“, bemängelte Tasdelen zur Pause. Da lag der SCP bereits 0:1 in Rückstand. Das Tor des Tages erzielte Feldkämper in der 25. Minute im Anschluss an einen Freistoß. Preußen-Torhüter Maximilian Schulze Niehues klebte nach der Hereingabe auf der Linie. „Ein Torwartfehler“, befand Tasdelen.

Auch nach dem Seitenwechsel fehlte es den Preußen an der notwendigen Entschlossenheit. Fast lethargisch ergaben sich die Gäste in ihr Schicksal. Sehr zum Unwillen des Trainers, der noch „zwei halbe Chancen“ sah und sich ein stärkeres Aufbäumen gewünscht hätte. „Auch wenn das einige glauben: es geht hier nicht um die goldene Ananas. Als Fußballer musst du jedes Spiel gewinnen wollen.“

In der Schlussphase sah Preuße Glen Akame Eseme nach einem Schubser die Rote Karte. „Eine Fehlentscheidung“, kommentierte Tasdelen.

Preußen II: Schulze Niehues – Schröer (63. Schramm), Mikic (75. Rama), Scholz, Heitmann – Aktas, Isiktekin, Mrodovic (79. Hugel), Glen Akame Eseme – Scherping, Nasrallah

Startseite