1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Profi-Besuch war der Höhepunkt

  6. >

Archiv

Profi-Besuch war der Höhepunkt

wn

Ahlen/Beckum-Roland - Kürzlich fand beim SC Roland Beckum eine weitere Fußballfreizeit des FLVW in den Herbstferien statt. Insgesamt 50 Teilnehmer fanden beste Voraussetzungen vor. An vier schönen Herbsttagen wurde von 10 bis 16 Uhr in allen Varianten Fußball gespielt, nebenbei die fünf Übungen für das DFB-Abzeichen absolviert und dann auch noch die Prüfung für das Westfalenpferdchen der E- und D - Junioren abgelegt.

Leider war der Freitag vom Wetter her nicht so gut, trotzdem ließen sich die Kinder die Laune an ihrer schönsten Sportart nicht verderben. Als ein besonderer Höhepunkt erwies sich der Donnerstagmittag, als Rot-Weiß Ahlens Keeper Sascha Kischstein und die beiden Mittelfeldmotoren Nils-Ole Book und Michael Wiemann zum Mittagessen kamen und den Kindern danach zu einem Frage- und Antwortspiel mit anschließender Autogrammstunde zur Verfügung standen.

Neben den üblichen Kleinigkeiten wie Schlüsselanhänger, Aufkleber, Trinkflaschen usw., die jeder Teilnehmer jeden Tag von Organisator Rudi Strunz aus Ennigerloh erhielt, wurden aus dieser Maßnahme wieder zwei Teilnehmerinnen für das darauffolgende Wochenende in das SportCentrum Kamen-Kaiserau zum Lehrgang „Talent das Sommers“ eingeladen.

Somit sind aus den Freizeiten zu Ostern sowie im Sommer und im Herbst 2009 insgesamt sechs Teilnehmer für dieses Wochenende zur besonderen Freude des Organisators in die Sportschule Kaiserau eingeladen worden.

Neben den Trainern Hansi Sack, Rouven Meschede und Klaus Wrobel (alle von Rot-Weiß Ahlen , Christoph Lukas (SC Roland Beckum), Chrishan Wiechen (SF Fröndenberg) Carsten Kettnitz (SVA Bockum-Hövel)und Marvin Allmendinger (SuS Ennigerloh) gilt ein besonderer Dank Ruth Strunz, die erstmals für den gesamten Service in der Woche verantwortlich zeichnete.

Da in den Oster - sowie Sommer und Herbstferien wieder Fußball-Freizeiten angeboten werden sollen, können interessierte Eltern oder Kinder Anmeldungen unter strunzdoelle@aol.com oder 01 60 - 1 80 39 99 ab sofort vornehmen.

Startseite