1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Prozess gegen Professor wird verlängert

  6. >

Kurzmeldungen Rheine

Prozess gegen Professor wird verlängert

-web- Münster/Rheine. Zwölf Verhandlungstage sind im Betrugsprozess gegen den 59-jährigen Professor Dr. Dr. Burkhard S. am Landgericht Münster inzwischen ins Land gegangen, aber noch ist kein Ende in Sicht. Die 8...

wn

-web- Münster/Rheine. Zwölf Verhandlungstage sind im Betrugsprozess gegen den 59-jährigen Professor Dr. Dr. Burkhard S. am Landgericht Münster inzwischen ins Land gegangen, aber noch ist kein Ende in Sicht. Die 8. Große Strafkammer wird am nächsten Termin, dem 17. September, noch einen Zeugen hören. Dieser soll noch einmal zu den Vertragsabschlüssen über die Patente des Erfinders vernommen werden. Nach der Anhörung des Zeugen könnten dann die Plädoyers erfolgen. Der 17. September war ursprünglich als letzter Verhandlungstag vorgesehen, an dem das Urteil verkündet werden sollte. Nun wird wahrscheinlich ein weiterer Termin anberaumt werden, an dem dann das Urteil gesprochen wird. Wie der Vorsitzende erklärte, stehen nach dem bisherigen Verlauf noch vier Betrugsfälle mit einem erheblichen Schaden im Raum.

Der Angeklagte sprach das Gericht erneut auf seine bereits geschilderte Haftverbüßung in Dubai an, wo er schlimme Haftbedingungen erlebt haben will.

Doch der Vorsitzende betonte, in Richtung des Angeklagten, dass er erst am letzten Verhandlungstag mit dieser Geschichte das Gericht konfrontiert habe. Zuvor habe er berichtet, dass er sich ein Jahr lang in einer Villa frei bewegen durfte.

Startseite