1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Putzige Passagiere

  6. >

yangoContent

Putzige Passagiere

wn

Huch, was sind das denn für ungewöhnliche Sitznachbarn? Zwei Koalabären sind mit einem Flugzeug von Los Angeles in den USA nach Düsseldorf gereist. Kaiyu und Kuna saßen auf Sitzen in der letzten Reihe. Aber natürlich nicht angeschnallt. Sie verbrachten die Reise über den Atlantischen Ozean in ihren Transport-Boxen.

Die putzigen Beutelbären, deren Heimat Australien ist, fühlen sich nicht wohl, wenn es laut ist. Deshalb mussten sie nicht in den Gepäckraum des Flugzeugs - wie andere Tiere in der Regel.

„Die Tiere waren während des Fluges sehr ruhig und haben geschlafen“, sagte die Tierpflegerin. Kaiyu und Kuna bekamen Eukalyptusblätter zu essen. Die mögen sie nämlich sehr gern. Der Flug dauerte elf Stunden.

Das Koala-Männchen Kaiyu soll im Duisburger Zoo leben, für Kuna geht die Reise weiter in einen Zoo in Belgien. Dort sollen die Männchen mit anderen Koalas Nachwuchs bekommen.

Duisburg ist in Deutschland der einzige Zoo, der Koalas zeigt. Ihre Haltung ist nicht leicht - vor allem die Ernährung. In Duisburg klappt das prima. Dort wurden auch schon kleine Koala-Bären geboren.

Startseite